Nachbarschaftshäuser und Gemeinwesenarbeit

Titelseite

Die Geschichte der Nachbarschaftshäuser und der Gemeinwesenarbeit beginnt mit der Settlementbewegung am Ende des 19. Jahrhunderts. Sie ist die Wiege beider Entwicklungen. Diese gemeinsamen Anfänge lassen sich heute noch in vielen Gemeinsamkeiten hinsichtlich der Grundprinzipien der Nachbarschaftsarbeit und der Qualitätsmerkmale der Gemeinwesenarbeit ablesen.

schreibt Markus Runge, stellv. Vorsitzender des VskA, im FORUM WOHNEN UND STADTENTWICKLUNG, Zeitschrift des vhw – Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e. V.