Neue Kolleg*innen für die Nachbarschaftsarbeit gesucht!

Geschäftsführer*in Kiezspinne, Berlin-Lichtenberg

Zum 01. Juni 2019 suchen wir eine künftige Geschäftsführerin oder einen künftigen Geschäftsführer, da die aktuelle Geschäftsführung nach vielen Jahren guter Arbeit in den Ruhestand geht.

Wir – das ist der Verein Kiezspinne FAS Nachbarschaftlicher Interessenverbund e. V.. Wir sind ein bedeutender Akteur der Gemeinwesenarbeit in Berlin-Lichtenberg und ein sozial-kulturell tätiger Träger der Nachbarschaftsarbeit. Verwurzelt im Lichtenberger Stadtteil Frankfurter Allee Süd sehen wir hier unser erstrangiges Tätigkeitsfeld mit dem Bestreben, gute Nachbarschaft zu entwickeln und eine Atmosphäre des Miteinanders zu fördern.

Bewerbungsfrist: 31. März 2019

zur Stellenausschreibung

Sozialarbeiter*in für Kontaktstelle PflegeEngagement Pankow, Berlin

Wir suchen für unsere Kontaktstelle PflegeEngagement Pankow eine Schwangerschafts- und Elternzeitvertretung für den Zeitraum Mai 2019 bis vorerst Januar 2021 einen Sozialarbeiter oder eine Sozialarbeiterin mit einem Stundenumfang von 30 – 38,5 Std/Woche und einer Bezahlung nach Haustarif Gruppe 9.
Die Mitarbeiter_innen der Kontaktstelle informieren und unterstützen Pflegebedürftige und betreuende Angehörige im Alltag. Ziel ist es, durch die Organisation von Freizeit- und Gruppenangeboten und die Vermittlung von Ehrenamtlichen das selbstbestimmte Leben zu Hause zu stärken und Angehörige zu entlasten.

Bewerbung: bis 31 März

zur Stellenausschreibung

Arbeitsförderung Beschäftigung & Qualifizierung im Nachbarschaftshaus Urbanstraße

Zur Durchführung und Akquise von Arbeitsfördermaßnahmen suchen wir ab März eine berufserfahrene Persönlichkeit mit Empathie und strukturierter Arbeitsweise.
Beschäftigungsumfang 30 Stunden/Woche

zur Stellenausschreibung

Koordinator*in für den Geriatrisch-Gerontopsychiatrische Verbund im Bezirk Mitte – GGVM im Rahmen des Projekts zur Netzwerkförderung

Zur Förderung und Weiterentwicklung des bestehenden Netzwerks im Rahmen eines geförderten Pro-jekts, sucht die Stadtrand gGmbH ir eine/n Koordinator*in, der/die planerische, organisatorische und steuernde Maßnahmen zur Weiterentwicklung der Verbundstruktur für den GGVM übernimmt.

zur Stellenausschreibung

Leitung mit Mut für Stadtteilzentrum gesucht!

Stadtteilzentrum in Hellersdorf-Süd stellt qualifizierte Führungspersönlichkeit ein.
Zum Stadtteilzentrum Hellersdorf-Süd gehören zwei Standorte:
– KOMPASS – Haus im Stadtteil, Kummerower Ring 42, 12619 Berlin und
– Klub 74, Am Baltenring 74, 12619 Berlin.
Es wird seit 1998 vom Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf durch den Vertrag über die weitere Ausgestaltung der Nachbarschafts- und Gemeinwesenarbeit (Stadtteilzentrenvertrag) mit zwei Stellen finanziert.

Den Anspruch für unsere Arbeit haben wir im Leitgedanken des Vereins unter den Slogan „Nachbarn sind für Nachbarn da“ gestellt.

zur Stellenausschreibung

Pädagogische Fachkräfte Jugend und Sozialkulturelle Arbeit im Mittelhof

  • Pädagogische Fachkraft (w/m), Mehrgenerationenhaus Phoenix, – Schwerpunkt Kinder- und Jugendarbeit in einem generationsübergreifenden Gesamtkonzept – vom 29.04.-28.06.2019 (20-32 h/Woche, befristet, als Elternzeitvertretung)
  • Sozialarbeiter/Sozialarbeiterin (oder vergleichbarer Abschluss) für die Koordination und Durchführung des Projektes „FEE im Kiez – Unterstützung durch Nachbarschaftshilfe in Steglitz-Zehlendorf“, zum nächstmöglichen Zeitpunkt (39,4 h/Woche, Befristung bis 31.12.2021)

zu den Stellenausschreibungen

Professur für Theorien und Methoden der Sozialen Arbeit mit dem Schwerpunkt lokale Demokratieförderung

An der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin (KHSB) als staatlich anerkannter Fach-hochschule für Sozialwesen ist zum 01. April 2020 die folgende Stelle zu besetzen:
Professur für Theorien und Methoden der Sozialen Arbeit mit dem Schwerpunkt lokale Demokratieförderung (in Anlehnung an W2, Stellenumfang 100%, Kennziffer 60)

DieBewerberin oder der Bewerber soll Theorien und Methoden der Sozialen Arbeit lehren und theoriebezogene Fragestellungen der Sozialen Arbeit mit dem Schwerpunkt lokale Demo-kratieförderungin Lehre und Forschung vertiefen. Von der Bewerberin oder dem Bewerber werden vertiefte Kenntnisse insbesondere in den folgenden Bereichen erwartet: Soziale Arbeit als Profession und Disziplin; zivilgesellschaftliche Selbstorganisationsprozesse und Community Organizing; Gemeinwesenarbeit und lokale Demokratieförderung; sozialräumliche, partizipative Handlungsstrategien

Bewerbung bis zum 15. März 2019

zur Stellenanzeige

Professur im Studiengang Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Stadtteil- und Gemeinwesenarbeit

Zum 1. Oktober 2019 ist an der Evangelischen Hochschule Berlin eine W2-Professur (100%, Anlehnung an Land Berlin) im Studiengang Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Stadtteil- und Gemeinwesenarbeit im sozialversicherungspflichtigen Beschäftigtenverhältnis zu besetzen.

zur Stellenausschreibung