Vorsitz des VskA

Durch den plötzliche Tod unseres Vorsitzenden Stephan F. Wagner haben wir einen einen engagierten Mitstreiter für die Nachbarschaftsarbeit und auch guten Kollegen und Freund verloren. Inhaltlich und fachlich vermissen wir seine Impulse, Ideen und Visionen.

Formal ist in der Satzung des VskA eine unkomplizierte und schnelle Nachfolge geregelt. Renate Wilkening (nusz UFA Fabrik, Berlin) übernimmt als bisherige Stellvertreterin den Vorsitz des VskA und Markus Runge (Nachbarschaftshaus Urbanstraße, Berlin) ist ihr Stellvertreter. Beide zusammen vertreten den Verein bis zur Neuwahl des/der Vorsitzende*n auf der nächsten Mitgliederversammlung am 18.10.2017 in München.